Es geht Los! gebrauchtes Mobilheim (Tiny House) gekauft

Am 5. Oktober 2017 war es endlich so weit. Morgens um 7:30Uhr ging es mit einem Freund aus Mölln (Till Eulenspiegel Stadt) los auf zu der Firma Nordhorn Mobilheime (Enschedestraße 38 | 48529 Nordhorn).

Ich war schon ziemlich aufgeregt, die für mich doch verhältnismäßig lange Strecke und dann fegte an dem Tag auch noch ein heftiger Orkan mit Starkregen über Deutschland hinweg. Die Fahrt war ziemlich anstrengend, so gegen 12.00 Uhr kamen wir schließlich an.

Angekommen ging es auch schon gleich los, die gebrauchten Mobilheime, die in mein geplantes Budget passten, zu sondieren dabei musste ich schnell feststellen, dass man für 5000 € nichts bekommt, hinzu kommen ja auch noch die Transportkosten denn, dass Mobilheim wird, mit einem Schwerlaster + Begleitfahrzeug zum Aufstellungsort gefahren. Hinzu kommt, das ich die meisten Mobilheime bis ca 15000 € von innen nicht wirklich schön finde. Ich sage nur Eiche rustikal 🙂 und von daher hatte ich eh vor dass Mobilheim zu entkernen und von innen neu aufzubauen.

Nach mehreren Stunden des Guckens hatte ich dann eins gefunden, das von außen einen guten Eindruck machte. Innen sah, das schon anders aus denn der Boden war komplett aufgeweicht. Das gute Stück stand irgendwann bei einer Überschwemmung im Wasser und wurde nicht mehr richtig trocken.

Jetzt ging es ans überlegen. Nach Jahrelangem sparen, viel es mir wirklich sehr sehr schwer, eine Entscheidung zu treffen und das Mobilheim zu kaufen. Aber letztendlich habe ich es getan. ich habe das Mobilheim für 5000 € gekauft und für den Tarnsport muss ich 1500 € hinblättern aber gut das ist halt so, also sind 6500 € weg 1500 € mehr als ich eigentlich kalkuliert hatte, aber das waren wohl eher Wunschvorstellungen 🙂

Jetzt möchte ich Euch natürlich auch nicht vorenthalten, wie das gute Stück aussieht.

Anfang November soll das Mobilheim geliefert werden und dann kann es ans Renovieren gehen.

Habt Ihr schon mal ein ähnliches Projekt in Angriff genommen? Das würde mich sehr interessieren, was Ihr für Erfahrungen damit gemacht habt. Also lasst gern einen Kommentar da. Darüber freue ich mich und ich versuche zeitnah zu antworten

1 Kommentar
  1. Reply
    Bettina Schimpf 13. Januar 2018 at 17:22

    Hallo Andre,

    wir haben uns auch letztes Jahr ein Mobilheim gekauft, brauchten aber nicht zu entkernen. Dieser Blog sollte für dich ganz interessant sein: https://mobilheimsite.wordpress.com

    LG Tina

    Hinterlasse einen Kommentar

    tiny-Projekt