Das Mobilheim ist da!

Am Freitag hat die Firma Nordhorn spontan bei mir angerufen und gefragt, ob Sie die Mobilheime  (Mein Freund hat ja auch eins gekauft) am Samstag oder Monatg liefern können, puh dachte ich das ist schon sehr spontan aber die Vorfreude war schon ziemlich groß. Es wurde dann schließlich Montag weil das aus organisatorischen Gründen vom Campingplatzbetreiber aus nicht eher möglich war. War ja aber auch kein Problem.

 

Die Anlieferung

Montag 30.11.17 3:30Uhr das Telefon klingelte und ich dachte erst, ich bin im falschen Film 🙂 Die Mobilheime waren da. Das war schon alles ziemlich aufregend. Ich also nach vorn und da standen sie dann die großen Schwerlasttransporter mit den beiden Mobilheimen und dem Begleitfahrzeug. Das Abladen hat ca 1,5 Stunden gedauert und lief reibungslos ab. Zwischenzeitlich war auch schon ein weiterer Freund wach bei dem wir nach dem Abladen erst mal einen schönen Kaffee bekommen haben und uns am Kamin aufwärmen konnten.

Info: Solche Transporte dürfen immer nur in der zeit von 22:00 Uhr bis 6:00 Uhr Morgens durchgeführt werden.

Auf zur Parzelle

So gegen 9:00 haben wir dann mithilfe des Campingplatzbetreibers die Mobilheime erst mal auf den Campingplatz gezogen und zwischengelagert. Die Wege auf dem Campingplatz sind nicht besonders breit und wir mussten bis Donnerstag warten, bis wir die Mobilheime durch eine frei gewordene Parzelle ziehen konnten. Denn mit 3,70 m Breite und 11 m Länge benötigt man ja schon ein bisschen Platz 🙂

Mobilheim mit Parzelle
Mobilheim mit Parzelle Seitenansicht

Die Ausrichtung
Die Mobilheime müssen jetzt nur noch ausgerichtet werden und dann ist es so weit geschafft. Um das Mobilheim abzustützen, benutzen wir Gehwegplatten. 8 Gehwegplatten 50x50x5 cm auf jeder Seite plus 30x30x5 cm Gehwegplatten um die Mobilheime auszurichten und abzustützen. Ich gehe im Moment von 16 großen und 40 kleinen Platten aus die mich 101,22 € gekostet haben. Aber das muss ja sein damit das gute Stück dann auch richtig sicher und stabil steht 😉

Über einen Kommentar würde ich mich wie immer freuen 🙂

Ich freue mich von Dir zu lesen

      Hinterlasse einen Kommentar

      tiny-Projekt